Archiv für März 31, 2013

Neugeborenen-Screening: Wenn Schwerhörigkeit durch die Lappen geht

PITTSBURGH. Auch wenn Kinder das universelle Neugeborenen-Hörscreening (UNHS) in den ersten drei Lebensmonaten erfolgreich durchlaufen, besteht dennoch die Gefahr, dass Symptome einer Schwerhörigkeit übersehen werden. US-HNO-Ärzte regen deshalb aufgrund eigener Untersuchungen an, über zusätzliche Tests nachzudenken.

Die Ärzte um Dr. Kavita Dedhia von der Universitätsklinik in Pittsburgh durchforsteten für ihre retrospektive Studie die Krankenakten der Kinderklinik aus den Jahren 2001 bis 2011. Weiterlesen

Keine Tierversuche mehr?

Tierversuche für die Schönheit – das galt immer als besonders verwerflich, grausam und überflüssig. Viele denken dabei an festgezurrte Häschen oder Katzen, denen Shampoos oder Lotionen in die rot entzündeten Augen getropft werden. Wer würde sich da nicht über das Gesetz freuen, das ab 11. März europaweit den Verkauf von Kosmetika verbietet, deren Inhaltsstoffe an Tieren getestet wurden? „Ein großer Sieg für alle Tierfreunde“, jubelt der Deutsche Tierschutzbund, der seit über 30 Jahren dafür gekämpft hat. Also: Vorher gab es Tierversuche, jetzt gar nicht mehr? Es ist komplizierter. Weiterlesen

Umfrage am Weltfrauentag: Was Frauen von Sex und Hochzeit am Strand halten

Beeindrucken Männer Frauen mit dicken Autos? Experimentieren Frauen mit Sexspielzeug? Von welcher Hochzeit träumen sie? Anlässlich des Weltfrauentags verraten Umfragen, was Frauen wollen.

In „Was Frauen wollen“ hat Mel Gibson im Jahr 2000 den Parade-Chauvinist gegeben. Lange Beziehungen waren bei dem Geschiedenen Fehlanzeige und dann wird ihm bei der Beförderung ausgerechnet eine Frau vorgezogen. Erst durch Zufall wird er zum „Frauenversteher“ und hört ihre Gedanken. Anlässlich des Weltfrauentags hat sich auch die Partnervermittlung Friendscout24 damit beschäftigt, was Frauen wollen. So müssen Männer nicht gleich die Gedanken ihrer Liebsten hören können. Aber vielleicht erfahren sie aus den gesammelten Umfragen so manch spannende Tatsache. Weiterlesen

Trend zu mehr Schönheitsoperationen ungebrochen

Dortmund (ots) – Immer mehr Menschen in Deutschland nutzen die Möglichkeiten der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie, um ihr Aussehen zu verändern. Clinic im Centrum, mit 52 Standorten in Europa einer der leistungsfähigsten Anbieter für Plastisch-Ästhetische Chirurgie, verzeichnete in den Jahren 2011 und 2012 durchschnittlich ein Umsatzwachstum von jeweils acht Prozent. Der Umsatz mit rund 51.000 plastisch-ästhetischen Eingriffen und nichtoperativen Schönheitsbehandlungen erreichte im Jahr 2012 rund 127 Millionen Euro, teilte das Franchiseunternehmen in Dortmund mit. Weiterlesen

Berlin: Helios zahlt KV Millionen für Klagerückzug

BERLIN. Sechs Millionen Euro zahlt der private Klinikkonzern Helios an die Kassenärztliche Vereinigung Berlin. Dafür zieht die KV sämtliche seit Mitte 2011 angestrengte Klagen gegen Helios wegen seiner Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) am Standort Berlin-Buch zurück.

Mit dieser außergerichtlichen Einigung sei die Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit geschaffen, teilten Helios und KV gemeinsam mit. Das Strafermittlungsverfahren gegen die Helios-MVZ wegen des Verdachts auf Abrechnungsbetrug dauert aber an. Weiterlesen

CC Creams

Die CC Cream schickt sich an, der neue Beauty-Trend zu werden. Gepflegte Haut, makelloser Teint und weniger Falten – die CC Creams versprechen ganz schön viel. Das steckt hinter der Kosmetik-Wunderwaffe.

Neue CC Cremes

 

Kaum haben die BB Creams unsere Badezimmer erobert, steht schon eine neue Creme-Generation in den Startlöchern: die CC Cream. Weiterlesen

Plausibilitätsprüfung: Vorsicht, wenn die KV ruft

Ärzte Zeitung, 05.03.2013

Die Kassenärztlichen Vereinigungen sind offenbar auf Plausibilitätsprüfungen aus. Denn dazu könnten die Gespräche führen, zu denen zuletzt mehrere niedergelassene und ermächtigte Ärzte eingeladen wurden.

Von Tobias Scholl-Eickmann

 

DORTMUND. Mehrere niedergelassene und ermächtigte Ärzte haben zuletzt Post von ihrer Kassenärztlichen Vereinigung (KV) erhalten. Weiterlesen

Make-up Trend 2013: Knallbunte Lippen

 

Lippen in Pink und Rosa sind im Frühjahr und Sommer angesagt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Helles Rosa, saftiges Orange und intensives Pink – knallbunte Bonbonfarben für die Lippen sind im Frühjahr und Sommer Trend.Augen und Teint bleiben dabei meist eher dezent gestylt.

Mehr zum Thema Haut- und Lippenpflege

Saftige Bonbonfarben und sanfte Nudetöne

Grundsätzlich setzt sich das Make-up des Sommers aus „sanften Nudetönen“ und „pudrig leichten Ferienfarben“ zusammen, so Peter Schmidinger, Make-up-Experte des VKE-Kosmetikverbandes in Berlin. „Nude“, zu Deutsch „nackt“, bezeichnet Farben, die wie Hauttöne aussehen. Make-up-Mutige lassen es auf den Lippen mit saftigen Bonbonfarben knallen. „Einen soften Kontrapunkt auf die Augen legen seidige Lidschattenfarben“, sagt Schmidinger. „Pastellige Rosanuancen sorgen für einen romantischen Look, der immer passt.“ Die Wimpern werden kräftig schwarz getuscht. Weiterlesen

Zahnpasta: Sehr gut geschützt ab 39 Cent

Ob ganz in weiß oder mit Streifen: Mindestens zweimal täglich sollte jeder eine Zahnpasta benutzen. Die Auswahl ist groß. Viele Produkte versprechen Komplett­schutz für Zähne und Zahn­fleisch. Worauf kommt es bei Zahnpasta an? Wie teuer muss eine gute sein? Die Stiftung Warentest hat 20 Zahnpasten geprüft. Ergebnis: Mund­gesundheit muss nicht teuer sein. Die preis­wertesten Produkte gehören zu den Besten. Und: Fast alle Zahnpasten beugen Karies sehr gut vor. Dreimal aber heißt es mangelhaft. Weiterlesen

Harmonie für Körper und Seele – Die richtige Massage für das individuelle Wohlbefinden

Chinesisch, hawaiianisch oder vielleicht doch klassisch? Am ganzen Körper oder nur an bestimmten Stellen? Und überhaupt, wie fest darf es denn überhaupt sein? Wer sich auf die Suche nach durch Massage ausgelöstes Wohlbefinden begibt, kann leicht den Überblick verlieren. Unzählige Techniken und Handgriffe, jede erreicht auf ihre eigene Art und Weise das Ziel. derStandard.at hilft bei der Orientierung und nennt die bekanntesten Massagetechniken, mit all ihren Kniffen und Auswirkungen. Weiterlesen

Neues Patientenrechtegesetz: Das müssen Ärzte nun beachten

Das neue Patientenrechtegesetz tritt in wenigen Tagen in Kraft. Welche Veränderungen ergeben sich für Ärzte? Eine Medizinjuristin klärt auf.

 

HEIDELBERG. Das Patientenrechtegesetz hat am vergangenen Freitag (1. Februar) den Bundesrat passiert. In den nächsten Tagen, mit Veröffentlichung im Bundesanzeiger, wird es in Kraft treten.

Doch was bedeutet das neue Gesetz für Ärzte? Was ist zu tun? Und wie können Ärzte Gerichtsprozessen vorbeugen? Weiterlesen