Die besten Hair Extensions im Internet

Es gibt diverse Anbieter im Netz für alle Arten von Haaren, die meist entweder Kunsthaar oder Echthaar anbieten, dies allerdings in erheblich schlechterer Qualität als so manches Fachgeschäft. Das ist jedoch kein Problem, denn es gibt ja auch Portale, die einer anderen Philosophie folgen und Qualität deutlich höher schätzen als Massenware. http://www.clipinextensionsechthaar.de/ gehört zu diesen Webseiten, und es ist schon bezeichnend, welche Qualitätsunterschiede man bemerkt, bestellt man zum ersten Mal für seine Freundin auf diesem erfrischend anderem Portal. Aber der Reihe nach.

Vor einigen Monaten begann meine Freundin und baldige Ehefrau, sich für Hair Extensions zu interessieren, denn Schönheit geht bekanntlich über alles bei vielen Menschen. Nach einigen Wochen Bedenkzeit hatte sie sich für einen Service entschieden, nennen wir ihn hier einmal Haarsalon XY. Dieser war in unserer Heimatstadt Düsseldorf zur damaligen Zeit mit großflächigen Plakaten in der Werbung zu bestaunen, die alle dasselbe verhießen: Maximale Qualität zu einem minimalen Preis. Leider hielten die Haare nicht das, was sie versprachen, innerhalb weniger Tage waren sie völlig verfärbt, fielen sogar von der Kopfhaut herunter wie Schuppen, wie ohne ein Spezialshampoo ja leider immer öfter auf Frauenköpfen auftreten. Dazu gab es dann diverse Ausreden zu bewundern, die uns schriftlich in den Briefkasten flatterten: Von falschen Anschuldigungen unsererseits war im ersten Schritt zu hören, nur um dann in hilflose Entschuldigungen umzuschlagen: Die Haare hätten „nicht den internen Qualitätsstandards“ genügt, der Zulieferer sei bereits abgemahnt worden, und wir mögen doch bitte von weiteren Anfragen absehen. Auf Rat unseres Anwalts wurden die Sache dann heikler, heikler für den Anbieter: Schadenersatzzahlungen und Klage drohten, und so sah sich Haarsalon XY gezwungen, und zumindest unser Geld wiederzuerstatten.

Dann fanden wir in all unserer Wut die ganze Weite des Internets vor, in der wir zuerst versuchten, unseren Frust abzuladen. Das klappte auch, bis auf zahlreiche, wütende Beileidsbekundungen erreichte und allerdings nichts wirklich hilfreiches – meine Freundin Anna wollte schließlich weiterhin schönes, langes, blondes Haar an ihre bisherige Haarpracht anknüpfen (im Wortsinne).

Nach einigen Wochen Recherche fanden wir schließlich einen vertrauenswürdigen Anbieter, oder so schien es zumindest. Hier hielten die Haare wenigstens einige Wochen durch, nur um dann ebenfalls unschön zu werden. So hatten wir uns das absolut nicht vorgestellt. Zum Glück fand ich dann jedoch über ein spezialisiertes Forum den Link auf die obengenannte Seite, auf der wir genau das fanden, was wir suchten: Hochwertiges, gut gemachtes Naturhaar, dass direkt an die bestehende Haarpracht angebracht und so zur Verlängerung verwendet werden kann. Nicht nur war der Versand ausgesprochen kostengünstig, die Preise waren darüber hinaus auch noch mehr als fair. Praktischerweise gab es auch die Möglichkeit, bei Nichtgefallen die Ware postwendend wieder zurückzusenden, eine Option, von der wir glücklicherweise nie Gebrauch machen mussten.

Und so können wir jedem Ratsuchenden nur dringend empfehlen, sich dort zu versorgen, und nicht bei irgendwelchen 0815-Anbietern, die nur für den reinen Profit in die Branche eingetreten sind und einfach nur billige und schlechte Extensions anbieten. Definitiv die Finger lassen sollten Sie auch von all den Billiganbietern, die zwar genug Geld zu haben scheinen, um sich Werbung ganz oben in den Suchergebnissen zu kaufen, nur um dann minderwertige Ware zu liefern.